Wie werde ich Influencer auf Instagram?

von Stavrina Milona
Photo by Marcelo Matarazzo
Foto: Marcelo Matarazzo

Dein Traumberuf war es schon immer Influencer zu werden? Du hältst jeden schönen Moment mit der Kamera fest und möchtest ihn gerne mit Deiner Community teilen? Mit einem authentischen Instagram Account kannst Du Deinen Traum ganz einfach wahr werden lassen. Wir zeigen Dir welche Schritte Dir weiterhelfen werden, Deine Influencer Karriere erfolgreich zu meistern.

5 einfache Schritte Influencer zu werden

Erster Schritt: Eigene Nische finden

Um Erfolg als Influencer zu haben, ist es wichtig, dass das was Du tust, Dir Spaß macht. Nur so bleibt Dein Content authentisch und Du wirkst nicht aufgesetzt. Die nächste Frage, die Du Dir stellen solltest ist, in welche Richtung Du gehen willst. Bist Du interessiert an Mode und Fashion, bist voll im Trend oder gehst Du jeden Tag ins Fitnessstudio und kennst Dich mit gesunder Ernährung aus? Liebst Du es zu Reisen und bist ständig unterwegs? Die Konkurrenz im Fashionlifestyle oder auch im Reisen ist sehr stark auf Instagram. Wichtig ist von Anfang an zu wissen, welche Ziele Du mit deinem Instagram Account erreichen willst und dabei niemals Dein persönliches Interesse in Deinem Themengebiet zu verlieren.

Zweiter Schritt: Entfalte deinen eigenen Stil

Instagram User lieben es, wenn jemand einen einzigartigen Stil hat und diesem auch treu bleibt. Jeder Anfang ist schwer und man kann sich natürlich am Anfang ausprobieren. Jedoch solltest Du Dich auf Dauer auf eine Richtung konzentrieren und dementsprechend Deinen Instagram Feed gestalten. Starte ganz einfach mit den Basics: Achte auf gute Bildqualität! Auch Hintergründe sollten sorgsam gewählt werden, ein einfacher weißer background reicht schon völlig aus. Zudem wirkst Du mit einem außergewöhnlichen Stil auf den ersten Anblick direkt professionell- und wie wir wissen, zählt auf Instagram der erste Eindruck sehr viel, da dieser entscheidet, ob man einem Account folgen möchte oder nicht.

Photo by Jakob Owens

Dritter Schritt: Wie verwende ich richtig Hashtags?

Die einfachste Handhabe Reichweite zu erzielen, sind Hashtags. Dies kann Deine Followerzahlen rasant steigen lassen. Du solltest darauf achten, dass Du Hashtags aussuchst, die zu Deinem Bild passen. Auf Sprache zu achten ist auch von Bedeutung. Wenn Du Deine Captions auf Deutsch erstellst, solltest Du dementsprechend auch deutsche Hashtags benutzen, das wirkt abgestimmter. 3-5 Hashtags reichen grundsätzlich aus, um erste Erfolge zu erkennen.

Vierter Schritt: Aktiv sein

Versuch täglich auf Instagram aktiv zu sein, das heißt: poste regelmäßig und halte Deine Abonnenten stets auf dem Laufenden, was Du gerade machst. Wenn Du kleine Gedanken mit Deiner Community teilst, entsteht das Interesse, Likes und Kommentare zu hinterlassen. Vergiss nicht auch eine Gegenleistung zu zeigen, indem Du Bilder likest, die Dir auch gefallen. Schau bei anderen vorbei und lass ein Kommentar ab. Vielleicht findest Du bei anderen Accounts Inspiration und kannst dies für Deine Seite anwenden.

Photo by Angelos Michalopoulos

Fünfter Schritt: Qualität

Wie viele Posts sollten täglich gepostet werden? Eine gute Richtlinie sind 2-4 Posts am Tag. Viele erfolgreiche Accounts posten meistens ein Bild pro Tag. Uhrzeit spielt eine große Rolle beim Posten: die meisten Bilder, die Morgens oder Abends gepostet werden, kommen öfter besser bei Followern an, da viele Instagram User sich Storys oder Beiträge vor und nach dem Arbeitstag anschauen.

Sechster Schritt: Bleib Du selbst

Sei authentisch und bleib Dir selbst immer treu. Verstelle Dich nicht auf Instagram, denn nur so kannst Du Dir sicher sein, dass Deine Follower Dein wahres ich und Deinen Content mögen.

Stavrina Milona
Stavrina Milona