Diese Instagram Hashtags bringen Dir Reichweite

von Leandra Santos
Pexels photo 3747257
Foto: Polina Zimmermann

Um Dir eine große Community aufzubauen sind Hashtags ein ausschlaggebender Faktor - denn durch sie kannst Du Deine Reichweite entscheidend steigern. Beachte folgende Regeln bei der Reichweitengenerierung durch Hashtags:

Wozu Hashtags?

Mittlerweile ist nicht mehr eine hohe Anzahl an Hashtags wichtig, sondern vielmehr die passende Wahl. Hashtags können von Accounts zur Suche nach passendem Content genutzt werden und Dir dadurch Sichtbarkeit bieten. Vor allem kleinere und mittlere Accounts profitieren vom Einsatz passender Hashtags. Wichtig ist die Kombination aus qualitativ hochwertigen Bilden, Bezug zur Community und die Wahl der richtigen Hashtags.

Passende Hashtags finden

Es gibt einige Hashtags, die viel gesucht werden und daher meist gut funktionieren, allerdings sollten sie auch zu Deinem Post passen. Überlege Dir daher: Wen willst Du mit Deinen Bildern erreichen? Welche Interessen verfolgt Deine Zielgruppe? Welche Hashtags werden sie wohl nutzen, um den Content zu finden, der sie interessiert?

Fehler, die Deine Reichweite einschränken

  • Viel hilft viel – früher galt das Motto zwar, aber heute verzichtest Du damit auf Reichweite. Stattdessen solltest Du lieber 3-5 konkrete Hashtags nutzen, denn viel hilft nun mal nicht immer viel!
  • Copy & Paste der Hashtags – für den Instagram-Algorithmus sieht die Verwendung des bewährten Hashtag-Blocks nach einer Automatisierung aus und sorgt für Einbußungen in der Reichweite. Überlege Dir lieber für jeden Post die passenden Hashtags und verwende nicht immer die selben.
  • Unpassende Hashtags mit großer Reichweite – die Verlockung ist groß solche Hashtags zu nutzen, wahrscheinlich wirst Du so sogar eine kurzfristige Reichweite generieren, aber um eine Community aufzubauen wird dies nicht reichen. Besser: sprich Deine bereits vorhandene Community gezielt an.
Leandra Santos
Leandra Santos