Erst der Sommer - dann die Hautregeneration!

von Leandra Santos
Foto: shironosov

Mit dem Ende der Sommerzeit treten trockene Hautpartien immer deutlicher zu Vorschein. Deine Haut ist von der Sonne ausgetrocknet und muss entsprechend genährt werden.

Heute erfährst Du von uns, wie Du Deiner Haut Gutes tun kannst, um das sommerliche Leuchten auch im Winter zu bewahren. Wir haben Dir die besten Tipps und Tricks zusammengestellt, mit denen Du Deine Haut bei der Regeneration unterstützen kannst.

Durch das hohe Maß an Sonnenstrahlen, Meerwasser, Wind und Sand muss unsere Haut im Sommer einiges mit sich ergehen lassen. Die Haut wird sichtbar beansprucht, die Sommertage hinterlasse Spuren – raue, trockene, teilweise auch schuppige Haut sind die Folgen. Nach dem Sommer nimmt die Haut jeden Tropfen Feuchtigkeit auf, um ihr natürliches Strahlen bewahren zu können.

Unsere Tipps für beanspruchte Haut

Zu den empfehlenswerten Pflegemaßnahmen zählt im ersten Schritt ein sanftes Körperpeeling, welches die losen, abgestorbenen Hautpartikel sachte ablöst und auf die anschließende Pflege vorbereitet.

Aloe Vera

Zu unseren All-time Favoriten zählt Aloe Vera. Das Gel der Aloe Vera Pflanze unterstützt die Hautregeneration besonders gut. Es sorgt auf natürliche Weise für eine sanfte, aktivierende Befeuchtung der Haut. Das Aloe Vera bekämpft freie Radikale und verhindert den unerwünschten Oxidationsprozess. Gleichzeitig hilft es hautpflegende Wirkstoffe aufzunehmen und die Haut nach dem Sonnenbad zu kühlen und zu entspannen.

Ähnlich gute Wirkung zeigen Pflegeprodukte mit den Inhaltsstoffen Sheabutter, Macadamia- und Arganöl, Avocado, Rosenöl, Vitamin A und E, grüner Tee, Hyaluron und Panthenol.

Unser Geheimtipp: DIY Avocado Maske

Mische dafür einfach das zerdrückte Fruchtfleisch einer reifen Avocado mit einem Teelöffel Honig. Die Menge des Honigs lässt sich je nach Trockenheit der Haut regulieren. Ein zusätzlicher Teelöffel Joghurt macht die Maske noch cremiger und sorgt für einen problemlosen Auftrag.

Trage Dir die Maske nun auf das gereinigte Gesicht auf – achte darauf, dass Du die Augenpartie aussparst. Nach ca. 15 Minuten Einwirkzeit kann die Maske mit lauwarmen Wasser abgespült werden.

Leandra Santos
Leandra Santos
Das könnte Dich auch interessieren: